Sonntag, 3. April 2016

Obstkuchen mit Biskuitboden und Pudding-Schmand-Creme - auf in das erste schöne, warme Frühlingswochenende...oder nicht?

Endlich Sonne und Temperaturen bis an die 20°C! Tja, das sagte die Wettervorschau; nur leider kam das bei uns nicht so wirklich an. Ja, es ist schon deutlich wärmer geworden, das stimmt; aber die Sonne wird leider meistens von Wolken hier bei uns im Saarland verdeckt. Trotzdem genießen wir heute einen erfrischenden Obstkuchen mit leichtem Biskuitboden und einer feinen Pudding-Schmand-Creme. Ich dachte, der passt perfekt zum ersten schönen, warmen Frühlingswochenende, aber auch so schmeckt er sehr lecker.
 
 

Rezept Obstkuchen mit Biskuitboden

Zutaten:
1 Biskuitboden (Kann man fertig kaufen oder natürlich selbst machen, wie ich es hier gemacht hab weil es auch ganz schnell geht. Das Rezept für den Biskuit findet ihr hier. Für diese Obstbodenform kann man die gleiche Menge nehmen wie für einen doppelten Boden in der 18cm Springform)

3 EL Vanillepudding (Hier das Rezept zum selbst gemachten Vanillepudding)
1 EL Schmand

Obst zum Belegen nach Geschmack. Ich habe heute folgendes genommen:
1 kleine Dose Pfirsiche
1 Kiwi
1/2 Glas Sauerkirschen
1 kleine Packung frische Blaubeeren

1 Päckchen heller Tortenguss
 
 

Zubereitung:
Biskuitboden backen und erkalten lassen. Pudding kochen und auskühlen lassen (Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken, dann bildet sich keine Haut). Pudding mit Schmand glatt rühren und auf den Biskuitboden streichen.
 
Pfirsiche und Sauerkirschen gut abtropfen lassen (Pfirsichsaft auffangen und für den Tortenguss verwenden). Kiwi schälen und in Scheiben schneiden; Pfirsiche in Spalten schneiden. Obst schön angerichtet auf der Pudding-Schmand-Creme verteilen.
 
Tortenguss mit dem Pfirsichsaft nach Packungsanleitung zubereiten, etwas abkühlen lassen über von der Mitte aus über das Obst geben.
 
Genießen, egal ob bei Sonne oder auch Regen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...